Schamanisches Reisen

Wenn man schamanisch auf Reisen geht, ist alles möglich. Um mich täglich daran zu erinnern, dass es Wirklichkeitsebenen gibt, in denen ich sogar mit Drachen fliegen kann, gibt es diesen Drachen in meinem Arbeitszimmer.

Schamanisch Reisen ist eine Art die Anderswelt zu besuchen und eigentlich ganz einfach. Es bedarf nur einiger Vorbereitungen. Im Grunde braucht man dazu nur etwas Übung, eine Trommel (oder eine CD auf der in „Heartbeat“ getrommelt wird. Schön ist natürlich auch, wenn jemand für einen trommelt) und die Bereitschaft sich auf ein Abenteuer einzulassen. Bevor man loslegt muss man sich auf einen Eingang einigen. Es sollte etwas sein, dass  vertraut ist. Vielleicht ein gespaltener Baum, ein Teich, ein Tunnel. Wichtig ist, dass er natürlich entstanden ist. Als nächstes ist es gut, sich auf die Reise einzustimmen, also den Alltag abzudimmen. Das funktioniert recht gut durch eine Atemmeditation. Einfach ruhig atmen und die Atemzüge zählen. Mit dem Trommeln die Augen schließen und den Geist zu dem Eingang schicken, diesen passieren und sehen was kommt. Wichtig ist, dass man sich auf ein Zeitfenster einigt, sagen wir zehn Minuten oder eine Viertelstunde. Sicher hat man keine Uhr an dem Ort, zu dem man gereist ist, aber es gibt da Möglichkeiten. Trommelt jemand für den/die ReisendeN, dann wird dieser nach der vereinbarten Zeit den Takt ändern, wird schneller werden, stammt das Trommeln von CD, kann man sich eine Eieruhr stellen. Wichtig ist weiter, dass man durch den Eingang auch wieder zurückkehrt. Letzteres ist wichtig, weil dieser Eingang die persönliche Grenze zwischen dieser Ebene und der Anderswelt symbolisiert. Auch ist es schön, wenn man wieder zurück nicht sofort aufspringt und den Abwasch macht, sondern sich etwas Zeit nimmt, das Erlebte zu reflektieren und vielleicht aufzuschreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.